• Sie haben Fragen? Rufen Sie an: +49 (0) 176 - 83 00 4205

MEHR, ALS MAN SIEHT

Baumpflege – eine Wissenschaft.

Baumpflege ist ein irreführender Begriff. Viele Menschen glauben, Baumpflege sei eine Frage der Ästhetik, der Formgebung, ein Hobby für Pedanten oder Arbeitsbeschaffung für die Gartenbauämter. Doch Baumpflege ist eine wichtige Aufgabe, zu der man uns oft anfragt, im Idealfall im Sommer, aber gern auch rund ums Jahr, je nach Baum und Standort.

Baumpflege ist ein juristisches und biologisches Erfordernis. Bäume können sich in ungünstige Richtungen entwickeln und aus dem Gleichgewicht geraten, sie können für den Laien unsichtbar erkranken und ihre Stabilität verlieren. Oft unterschätzt (und oft nicht leicht zu sehen) sind tote Äste, die nicht nur beim Sturm für Mensch, Haus und Garten gefährlich werden.

Darum sollte Baumpflege auch dann in regelmäßigen stattfinden, wenn keine Auffälligkeiten sichtbar sind.

BAUMPFLEGE IST PRÄVENTION

Damit alles bleibt, wie es ist.

Im Laufe der Jahre entwickelt sich ein Baum mehr, als sich dem Auge zeigt. Äste sterben ab, Kronen entwickeln sich weiter, die Witterung nimmt Einfluss auf den Baum.

Nicht selten haben Kunden den Eindruck, der Lichteinfall im Garten habe sich verändert. Auch das ist die Folge mangelnder Baumpflege. Der Baum wird dichter, Tothölzer sammeln sich, die Statik des Baumes ändert sich. Manche Bäume wachsen der Sonne entgegen und entwickeln mit der Zeit ein Ungleichgewicht.

Auch Pilze und andere Erkrankungen zeigen sich oft nur dem Fachmann. Gerade unangenehme Haftungsfälle rühren oft von nicht regelmäßig untersuchten Bäumen her, die – für den Laien nicht sichtbar – über Jahre abgestorben sind und unerwartet erhebliche Sturzschäden verursachen.

Das erklärt, warum Kommunen hier viel Energie und Mühe investieren. Für sie ist Baumpflege Teil der öffentlichen Sicherheit.

NUR GUT GEMACHT IST RICHTIG GEMACHT

Baumpflege braucht den Fachmann.

So robust und geduldig Bäume sind, braucht auch der Beschnitt das richtige Fachwissen. Wer grob zu Werke geht, kann die wichtige Baumrinde oder den ganzen Baum beschädigen und sein weiteres Wachstum negativ beeinflussen oder Einfallstore für Krankheiten hinterlassen. Dauerhafter Einfall von Wasser durch (Pflege-)Schäden beispielsweise beschleunigt Fäulnisprozesse und zerstören den Baum von innen.

Besonders der Entwicklung von Baumkronen, der Kronensicherung,  gilt besonderes Augenmerk, weil sich gerade hier Instabilitäten bilden können, die unangenehm zu überraschen wissen.

Wer einige Sägen und guten Willen besitzt, ist genauso wenig Baumpfleger wie ein Mensch mit einer Schere Friseur ist. ein unzulässiger Vergleich, denn genau wie Köpfe brauchen auch Bäume regelmäßige Pflege. So wie Ihr Rasen und Ihre Sträucher – nur seltener.

Es gilt, die rechtlichen Vorschriften zu kennen und die Baumpflege präzise und fachgerecht umzusetzen, damit unser Kunde seine Pflicht zur so genannten “Verkehrssicherung” erfüllt.

DAS TUN WIR

Für Ihren Garten

Gartenbauarbeiten

Baumfällarbeiten

Baumpflege

Wir wissen, was Kunden brauchen: Keinen Murks mehr.

SAGEN SIE HALLO

Unsere Kontaktdaten

Adresse

Obergath 18
47805 Krefeld

Telefon

+49 (0) 176 – 83 00 4205

Fax

+49 (0) 21 51 – 31 60 73

E-Mail

info@gartenbau-hilger.com